Im Trauerfall

Ein Arzt (Notfallarzt oder Hausarzt) wird die Todesbescheinigung ausstellen. Danach sollten Sie sofort mit uns Kontakt aufnehmen: Telefon: 06893-25 72. Wir werden das weitere Vorgehen mit Ihnen persönlich besprechen.

Diese Dokumente werden benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass des Verstorbenen
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde oder Familienstammbuch
  • wenn verwitwet: Sterbeurkunde des verstorbenen Partners
  • wenn geschieden: Scheidungsurteil oder Eheregisterauszug mit Scheidungsvermerk
  • Versicherungskarte der Krankenkasse
  • Sterbegeldversicherung bzw. Lebensversicherungspolicen
  • Grabnachweis, falls Grabstelle vorhanden
  • Bei der Beschaffung der Dokumente sind wir gern behilfreich.


Diese Dinge sind zu erledigen:

  • Verständigen Sie den Vermieter, wenn die Wohnung aufgelöst werden soll.
  • Informieren Sie Wasser- und Energieversorgen, GEZ, Telefonanbieter und Versicherer.
  • Informieren Sie die Krankenkasse und den Rentenversicherungsträger.
  • Beantragen Sie beim Amtsgericht gegebenenfalls einen Erbschein.
  • Benachrichtigen Sie den Arbeitgeber des Verstorbenen.
  • Kündigen Sie Mitgliedschaften in Vereinen und Gewerkschaften.